Fotowanderung Rathener Gebiet

Fotowanderung Rathener Gebiet

Fotowanderung Rathener Gebiet finden jährlich mehrfach statt. Von 9 -15 oder 10-16 Uhr. Start und Ziel ist am Aktiv Zentrum Sächsische Schweiz in Bad Schandau. Ein weiterer Treffpunkt befindet sich im Kurort Rathen am Fähranleger. Aktuelle Termine findest Du hier im Terminkalender.

 

Den Ratender Felsen mit dem Fotoapparat auf der Spur

Der 1. Treffpunkt ist am Aktiv Zentrum in Bad Schandau. Denn von hier aus starten wir zu einer 6-stündigen Fotowanderung in das Rathener Gebiet.
Von Bad Schandau aus nutzen wir die öffentlichen Verkehrsmittel, um in den Kurort Rathen zu fahren. Deshalb bring bitte etwas Bargeld mit. Im Kurort Rathen angekommen, treffen wir auf weitere Fotowander-Freunde. Denn wer ab Kurort Rathen dazu stoßen möchte, den treffen wir ca. 1 Stunde nach Start in Bad Schandau am Fähranleger vor dem Hotel Elbiente.

Fotowanderung Rathener Gebiet – rund um den Amselsee

Dann heißt es: Auf gehts mit unserem Fototrainer Stefan Schrader ins Rathener Gebiet. Bei unserer Fotowanderung werden der Gamrig und die Honigsteine auf dem Weg liegen. Die Blicke und Weite der Sächsischen Schweiz sind unsere Motive. Ebenso die Details der Natur wie Sandsteinformationen und Wasserläufe. Unser professioneller Fototrainer steht Dir mit Hinweisen und Tipps zur Seite.  So werden Deine Fotos schnell noch besser. Gegen 16 Uhr sind wir zurück in Bad Schandau.

Grundsätzlich sollte sich jeder selbst mit Essen und Trinken versorgen. Während der Fotowanderung ist keine gastronomische Einkehr geplant, aber auch nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Wir entscheiden spontan.

Fotowanderung Rathener Gebiet für 49,-€ pro Person im FAB Ticket Shop online buchen.

Treffpunkt: Aktiv Zentrum Sächsische Schweiz am Marktplatz in Bad Schandau
Unser Treffpunkt ist gleichzeitig Start und Endpunkt unserer Fotowanderung. Eine weiter Option, für Start und Ziel zur Fotowanderung Ratender Gebiet ist der Fähranleger im Kurort Rathen.

Datum & Uhrzeit: Die Termine findest Du hier im Terminkalender

Teilnahmevoraussetzung: Voraussetzungen sind eine eigene Kamera, wir empfehlen eine Kamera mit Option das Objektiv wechseln zu können, leere Speicherkarten, volle Akkus, festes Schuhwerk und witterungsgerechte Kleidung. Zudem sollte jeder Teilnehmer gut zu Fuß sein. Bitte bring auch etwas Bargeld für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und ggf. für einen Imbiss mit.
optional: Stativ, Wechselobjektiv, optische Filter, soweit vorhanden, mitbringen

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Hinweise für Käufer und Teilnehmer

Viele unsere Workshops und Fotoangebote finden unter freiem Himmel statt. Sie sind somit licht- und wetterabhängig. Dadurch können wetterbedingte Änderungen kurzfristig den vorgesehen Ablauf unserer Angebote beeinflussen bzw. verändern. Dafür können wir keine Haftung übernehmen. Wir sind nach besten Kräften bemüht, unsere Teilnehmer an unseren Angeboten, nach Kenntniserlangung über erhebliche Änderungen Ihres gebuchten Angebotes zeitnah zu informieren. Die dadurch unter Umständen zusätzlich entstehenden Kosten bei unseren Kunden, können wir nicht übernehmen.

Gleiches gilt für witterungsbedingte Ausfälle von unseren Angeboten. Ebenfalls die Kosten für eventuell gebuchte Unterkünfte, Transportmittel etc. können wir nicht übernehmen. Veränderungen bei der Durchführung der Angebote können licht- und witterungsbedingt auch am Tag der Veranstaltung kurzfristig notwendig sein. Auch hier können wir keine bestehenden oder zusätzlichen externen Kosten unserer Teilnehmer übernehmen.

Grundsätzlich ist es für uns wichtig, daß wir die Emailadressen und Mobil-Telefonnummern der Teilnehmer erhalten. Nur so können wir kurzfristig direkte Absprachen treffen. Gleiches gilt auch für Empfänger von Gutscheinen. Änderungen sind jederzeit kurzfristig möglich. Bei der Übermittlung der Emailadressen und Mobilfunknummer haben die Käufer und der Empfänger der Angebote eine aktive Mitgestaltungspflicht, bei der Übermittlung der Daten an uns. Anderenfalls können wir keine ausreichende Information, z.B. über Änderungen aus Gründen der Witterung, gewährleisten. Die eventuell daraus entstehenden Nachteile, für die potentiellen Teilnehmer, können wir nicht ausgleichen bzw. ersetzen.